Sichere Infrastruktur mit Frame

Sichere Infrastrukturen

Auch kritische Infrastrukturen (KRITIS), wie zum Beispiel Wasserwerke, Krankenhäuser oder Energieversorger, arbeiten mit digitalen Systemen. Diese für die Bevölkerung unverzichtbaren Einrichtungen müssen besonders gut vor Cyberangriffen geschützt werden. Die Anforderungen an eine sichere IT-Infrastruktur sind für KRITIS-Unternehmen besonders hoch

Sichere Infrastrukturen sind essentiell bei der Digitalisierung

Betreiber kritischer Infrastrukturen sind rechtlich verpflichtet, ihre IT-Systeme auf dem neuesten Stand zu halten und bestmöglich zu schützen. Die eingesetzten IT-Programme müssen nicht nur höchsten Sicherheitsvorgaben gerecht werden. Auch Nutzerfreundlichkeit, die flexible Integration in bestehende Systeme und ein reibungsloser Betrieb sind essentiell. Eingesetzte Software- und Zertifikats-Lösungen müssen daher einem ganzheitlichen Ansatz folgen. Hardwarekomponenten wie Firewalls oder Security Gateways spielen innerhalb der IT-Infrastruktur von Unternehmen und Behörden eine zentrale Rolle. Bei der digitalen Transformation der öffentlichen Verwaltung und stark regulierter Branchen müssen umfangreiche Maßnahmen ergriffen werden, um die Vertraulichkeit, die Authentizität, die Integrität und die Verfügbarkeit der IT-Infrastrukturen sicherzustellen.

Lösungen für die Sicherheit wichtiger Infrastrukturen

Die Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe bieten passende Lösungen für Betreiber kritischer Infrastrukturen, den öffentlichen Sektor und die Industrie an, die den hohen Sicherheitsansprüchen gerecht werden. So helfen wir, IT-Infrastrukturen, behördliche Kommunikation und digitalisierte Verwaltungsvorgänge vor Bedrohungen abzusichern.

Service-Mitarbeiterin
Kontaktieren
Sie uns
+49 (0)30 2598-0

Das könnte Sie auch interessieren